Wir in den Medien

Die alpinen Gletscher schmelzen und die Skisaison wird immer kürzer: Solche Beispiele für lokale Folgen des Klimawandels werden oft benutzt, um die Bevölkerung zu klimabewusstem Handeln zu motivieren.

20 Minuten_06-11-2015_Wissen (pdf, 172KB)

Um die Bereitschaft der Bevölkerung zu erhöhen, sich für den Klimaschutz einzusetzen, wird häufig vorgeschlagen, die lokalen Auswirkungen des Klimawandels hervorzuheben. Aus Sicht der Psychologie wird jedoch klar, dass dies eine zu stark vereinfachte Wirkungsvorstellung ist. Das zeigt eine Arbeit des Berner Forschers Adrian Brügger, die soeben in der renommierten Fachzeitschrift «Nature Climate Change» publiziert wurde.

Lizenz zum Bösen – Der Mensch verhält sich weniger moralisch als er das von sich selber denkt: Nach einer guten Tat benimmt er sich bei nächstbester Gelegenheit so richtig daneben. Ein NZZ Artikel berichtet über eine Studie der Abteilung Consumer Behavior zu „Moral Licensing“. 

Moral Licensing (pdf, 470KB)