Titelbild: Abteilung Consumer Behavior

Consumer Behavior: Verstehen, wie Konsumentinnen und Konsumenten entscheiden
 
Konsumentenverhalten geht über die Wahl eines Produktes am Einkaufsort hinaus. Welche Kleider man morgens anzieht, welches Verkehrsmittel man nutzt, wie man die Mittagspause verbringt, oder welche Pläne man für das Wochenende schmiedet – dies ist nur ein Bruchteil all der Konsumentscheidungen, die wir täglich treffen.
Spannend am Konsumentenverhalten ist, dass Konsumentinnen und Konsumenten sich nicht immer ideal verhalten. So belohnen wir uns zum Beispiel nach dem Feierabendsport mit ungesunden Pommes und Bier oder kaufen Bio-Gemüse, das am Ende im Mülleimer landet. Um solche Verhaltensweisen zu verstehen und ihnen entgegenzuwirken, beschäftigen wir uns in unserer Lehre und Forschung mit „Nachhaltiger Entwicklung“. Genauer gesagt betrachten wir, was Menschen dazu motiviert und davon abhält, sich sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltig zu verhalten. Dadurch wollen wir mit unserer Arbeit einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Gesellschaft sich so entwickelt, dass auch künftige Generationen ähnliche Chancen haben, ihre Bedürfnisse zu befriedigen wie wir (vgl. Brundtlandbericht, 1987).

In unserer Lehre ist die nachhaltige Entwicklung schon bei einigen Veranstaltungen als Schwerpunkt enthalten. Mit der Dozentur «Sustainable Behavior» von Dr. Adrian Gadient-Brügger legen wir schon seit einiger Zeit den Fokus auf dieses Thema. Eine gute Marktforschung, ein zielgerichtetes Marketing und eine kluge Unternehmensführung sind die Ausbildungsschwerpunkte des IMU – hier ist die Nachhaltigkeit überall zu berücksichtigen.

Die Forschung zu Konsumentenverhalten hat das Ziel, vorherzusagen, wofür sich Konsumenten in der jeweiligen Situation entscheiden. Hierzu gilt es zu verstehen, auf welche Art und Weise diese Entscheidungen gefällt werden und welche Faktoren sie beeinflussen. Mit Hilfe dieses Wissens können Empfehlungen ausgesprochen werden, um beispielsweise nachhaltige Entscheidungen und gesundes Verhalten zu fördern. Die Abteilung Consumer Behavior beteiligt sich immer wieder an Forschungsprojekten, die sich direkt mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ auseinandersetzen.

Aktuelles

Prüfungseinsicht Entscheidungsforschung FS2019, 2. LK-Termin

Die Prüfungseinsicht für die schriftliche Prüfung „Entscheidungsforschung in Theorie und Praxis" (LK 2), findet am Montag, 23. September 2019 zwischen 10.00 und 12.00 Uhr oder Mittwoch, 2. Oktober 2019, zwischen 14.00 und 16.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich bis Sonntag, 22. September 2019 bei nadine.seitlinger@imu.unibe.ch zur Prüfungseinsicht an. Für die Einsicht melden Sie sich bitte an der Engehaldenstrasse 4 im Zimmer 114, 1. Stock. Falls Sie verhindert sind, können Sie auch einen Mitstudenten oder eine Mitstudentin als Vertretung bestimmen. Teilen Sie uns dies im entsprechenden Fall ebenfalls mit. Zur Anmeldung geben Sie bitte Ihren Namen, Ihre Mat.-Nr. (ggf. der Vertretung) und das gewünschte Datum inkl. Uhrzeit an.

16.09.19

Vorherige